Gratis bloggen bei
myblog.de

Auch wenn ich eine Essstörung habe, seitdem ich circa 13 bin, würde ich diese nie als Magersüchtig bezeichnen.

Eher als einen Teufelskreis aus Fressen und Fasten.
Erst habe ich noch normal und "gesund" abgenommen, doch als alles nach gut einem halbem Jahr wieder drauf war, begann ich, etwas extremere Maßnahmen in Anspruch zu nehmen und hielt mein Gewicht ungefähr ein Jahr lang, als ich dann zwei Kilo zunahm, begann ich mit meinen ersten "Mottotagen", fastete oder aß extrem wenig, gepaart mit Phasen, in denen ich sogar für ienen normalen Menschen überdimensional viel.

Ja und so geht das jetzt seit circa 5 Monaten..nachdem ich Grippe hatte wog ich im Januar 52 kg, die aber leider schnell wieder mehr wurden und jetzt wieder runter sollen.

 

 

 

[Über ZuZu] [Stuff] [Gästebuch] [Links] [Challenge]

Designer
Brus.hes
Host